Wärmepumpe

Heizungsmechaniker testet Wärmepumpe: „Sie werden sparen, hieß es. Von wegen“

Teilen:

Trotz Schnäppchenpreis

Heizungsmechaniker testet Wärmepumpe: „Sie werden sparen, hieß es. Von wegen“

Trotz Schnäppchenpreis für Gerät und Einbau hat ein Heizungsanlagenmechaniker-Meister für das Experimentieren mit der neuen Technik am Ende ordentlich draufgezahlt. Hier berichtet er über seine Erfahrungen mit der Wärmepumpe.

Meine Bestandskunden sind Privatleute, keine Hausverwaltungen oder Bauträger. Ich möchte mit den Leuten ehrlich sein und sage daher klipp und klar: Für die Häuser, in denen ihr wohnt, kommt das nicht in Frage. 

Wir reden hier vor allem über Häuser aus den sechziger, siebziger und achtziger Jahren. Nicht isoliert. Und – das ist ein ganz wichtiger Punkt, der in der Diskussion oft vergessen wird – keine Flächenheizung, also Fußboden, Wand oder Decke. Die meisten Häuser meiner Kunden haben vergleichsweise kleine Heizkörper. So wie man das damals eben gemacht hat.

Teilen:

Die Redaktion distanziert sich vorsorglich von jedem Artikel. Die Artikel spiegeln nicht zwangsläufig die Meinung der Redaktion wieder, vielmehr dienen sie nur zur freien Meinungsbildung. Niemand ist perfekt, und Irrtum ist möglich. Zudem: es ist nur eine Information und hat nicht zwangsläufig die Aufmerksamkeit der Redaktion.

Besuche den Telegram-Kanal:

Die Kurz-URL des aktuellen Artikels ist: https://heizoel-sparen.eu/6mb5
Die Kurz-URL des aktuellen Artikels ist: https://heizoel-sparen.eu/6mb5

Kommentar verfassen